Ignore:
Timestamp:
Jun 23, 2018 11:57:39 AM (2 years ago)
Author:
zzz <zzz@…>
Branches:
master
Children:
3d21ad0
Parents:
19978849
Message:

Pull translation updates from Transifex
New Azerbaijani translations

File:
1 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • installer/resources/eepsite/docroot/help/index_de.html

    r19978849 rf6a4b0b  
    1 <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN">
    2 <html lang="de"><head>
    3     <title>Anonymer Webserver im I2P | Willkommen auf Ihrer Eepseite!</title>
    4     <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
    5     <link rel="stylesheet" type="text/css" href="lib/eepsite.css">
    6   </head><body>
    7 <div class="main">
    8 <div class="langbar">
    9 <!-- Some of these languages listed here are yet to be translated -->
     1<!DOCTYPE html>
     2<html lang="de">
     3<head>
     4<title>I2P anonymer WebServer</title>
     5<link rel="shortcut icon" href="favicon.ico">
     6<link rel="stylesheet" type="text/css" href="lib/eepsite.css">
     7<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
     8</head>
     9<body>
     10
     11   <div class="main">
     12
     13   <div class="langbar">
    1014<a href="index.html"><img src="lib/us.png" title="English" alt="English"></a>
    11 <a href="index_zh.html"><img src="lib/cn.png" title="中文" alt="中文"></a>
    12 <a href="index_de.html"><img src="lib/de.png" title="Deutsch" alt="Deutsch"></a>
    13 <a href="index_es.html"><img src="lib/es.png" title="Español" alt="Español"></a>
    14 <a href="index_fr.html"><img src="lib/fr.png" title="Français" alt="Français"></a>
    15 <a href="index_na.html"><img src="lib/ir.png" title="فارسی" alt="فارسی"></a>
    16 <a href="index_na.html"><img src="lib/jp.png" title="日本語" alt="日本語"></a>
    17 <a href="index_nl.html"><img src="lib/nl.png" title="Nederlands" alt="Nederlands"></a>
    18 <a href="index_ru.html"><img src="lib/ru.png" title="Русский" alt="Русский"></a>
    19 <a href="index_sv.html"><img src="lib/se.png" title="Svenska" alt="Svenska"></a>
     15      <a href="index_zh.html"><img src="lib/cn.png" title="中文" alt="中文"></a>
     16      <a href="index_de.html"><img src="lib/de.png" title="Deutsch" alt="Deutsch"></a>
     17      <a href="index_es.html"><img src="lib/es.png" title="Español" alt="Español"></a>
     18      <a href="index_fr.html"><img src="lib/fr.png" title="Français" alt="Français"></a>
     19      <a href="index_nl.html"><img src="lib/nl.png" title="Nederlands" alt="Nederlands"></a>
     20      <a href="index_ru.html"><img src="lib/ru.png" title="Русский" alt="Русский"></a>
     21      <a href="index_sv.html"><img src="lib/se.png" title="Svenska" alt="Svenska"></a>
    2022</div>
    2123
    22     <h1>Anonymer Webserver im I2P</h1>
     24    <h1>I2P anonymer WebServer</h1>
    2325
    24 <h2>Kurzanleitung zum anonymen Hosten von Webseiten in I2P</h2>
    25 <p>Dies ist Ihre <strong>Eepseite</strong>, Ihre Web-Präsens im I2P. Editieren Sie einfach die Dateien unter
    26 <code>~/.i2p/eepsite/docroot/</code> (Linux),
    27  <code>%APPDATA%\I2P\eepsite\docroot\</code> (Windows),
    28  oder <code>/Users/(user)/Library/Application Support/i2p</code> (Mac),
    29 und nachdem Sie den Anweisungen weiter unten gefolgt sind, werden Sie –
    30 vertreten durch Ihre Eepseite – von anderen im I2P-Netz und, soweit
    31 verfügbar, über private „In-Proxys“ weltweit auch im offenen Internet erreichbar sein.</p>
     26    <h2>Anleitung zum Betrieb des anonymen Webservers in I2P</h2>
    3227
    33 <p>In I2P werden Eepseiten unter Verwendung eines Schlüssels (key) adressiert. Dieser wird durch eine sehr lange Base64-Zeichenkette<sup><a class="footref" name="fnr.1" href="#fn.1">1</a></sup> dargestellt.
    34 (Dieser Schlüssel ist analog zur Standard IP-Adresse zu verstehen; man kann ihn sich in der Konfiguration der Eepseite unter <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/index.jsp">I2PTunnel</a> anzeigen lassen.)</p>
     28    <p>Dieses ist Ihr eigener anonymer I2P Webserver (traditionell als <i>eepsite</i>bezeichnet).
     29Um Ihre eigenen Daten anzubieten, ändern Sie einfach die Dateien im Wurzelverzeichnis ihres Webservers und nach unten stehenden Anleitung wird diese Webseite veröffentlicht.</p>
    3530
    36 <p>Folgende Anweisungen sollen zeigen, wie man einer Eepsite einen
    37 Namen wie beispielsweise „meineseite.i2p“ zuweist und an den Schlüssel
    38 bindet.
    39 Sie können Ihre Eepseite, nachdem sie gestartet wurde, lokal unter <a href="http://127.0.0.1:7658/">http://127.0.0.1:7658/</a> erreichen.</p>
     31    <p id="dir">Das Wurzelverzeichnis Ihres Webservers kann in einer der folgenden Verzeichnisse gefunden werden, abhängig von Ihrem Betriebssystem:</p>
    4032
    41 <p>Es folgt eine schrittweise Anleitung für das Starten Ihrer neuen Eepseite und dessen Ankündigung in der I2P-Gemeinde.</p>
    42 <h2>Eine detaillierte Einführung</h2>
    43 <h4>1. Starten der Eepseite</h4>
     33    <ul>
     34<li>
     35<b>Linux</b><br>
     36        Standard Installation: <code>~/.i2p/eepsite/docroot/</code><br>
     37        Paket Installation, laufend als Service: <code>/var/lib/i2p/i2p-config/eepsite/docroot/</code>
     38</li>
     39      <li>
     40<b>Windows</b><br><code>%APPDATA%\I2P\eepsite\docroot\</code>
     41</li>       
     42      <li>
     43<b>Mac</b><br><code>/Users/(user)/Library/Application Support/i2p</code>
     44</li>
     45    </ul>
     46<p>In I2P werden verstekcte Services mit Base32 Adressen angesprochen, die in ".b32.i2p" enden, oder eine Desteination wird mit einem langem Base64 String abgebildet.
     47Die Base32 Adresse kann als Hostname verwendet werden bis Sie einen Namen nach folgender Anleitung registrieren. 
     48Die Destination ist wie eine IP Adresse und wird auf der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit?tunnel=3">Hidden Service Configuration page</a> angezeigt.</p>
    4449
    45 <p>In der Grundeinstellung ist Ihre Eepseite nicht eingeschaltet.
    46 Auch nachdem sie gestartet wurde, ist es für andere Teilnehmer immer
    47 noch schwierig, Ihre Seite zu finden; solange bis Sie Ihren
    48 Base64-Schlüssel und den Namen Ihrer Eepsite veröffentlicht haben.
    49 Natürlich können Sie den Leuten diesen sehr langen Schlüssel auch so
    50 mitteilen, aber glücklicherweise bringt I2P bereits ein Adressbuch mit
    51 und hat verschiedene Wege, Ihre Eepsite bekannt zu machen.</p>
     50    <p>Die unteren Anleitungen erklären im Detail, wie sie eine Adresse wie "mysite.i2p" zu Ihrer Webseite registrieren und diese für andere erreichbar schalten.
     51Sie erreichen Ihre Webseite lokal unter <a href="http://127.0.0.1:7658/">http://127.0.0.1:7658/</a>.</p>
    5252
     53    <h2>Wie Sie einen versteckten Service einrichten und veröffentlichen</h2>
    5354
     55     <p>Ihr Webserver ist standardmässig aktiviert, jedoch unerreichbar für andere bis Sie den Tunnel des versteckten Services starten.
     56Nach dem Start des I2P Webserver Tunnels ist es jedoch schwer für andere, diesen zu finden.
     57Er kann nur mit einem langen Destinationstring oder einer kürzeren B32 Adresse (.b32.i2p), die ein Hash des Destinationstring ist, erreicht werden.
     58Sie können beide den anderen I2P Nutzern mitteilen, aber I2P hat dankenswerter weise ein Adressbuch und mehrere einfache Wege den Nutzern ihre Webseite mitzuteilen.
     59Hier sind detaillierte Anweisungen dazu.</p>
    5460
    55 <ol>
    56 <li>Wählen Sie einen eigenen Namen für Ihre Eepseite – nur in diesem
    57 Beispiel heißt sie „meineseite.i2p“ – und benutzen Sie nur Kleinschrift.
    58 Sie können in Ihrem <a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/addressbook.jsp?book=router">Adressbuch</a> überprüfen, ob der gewünschte Name bereits vergeben ist. (Anmerkung: die Daten aus den Adressbuch werden im Klartext in der Datei <em>i2p/hosts.txt</em> gespeichert).
    59 <br>
    60 <br></li>
    61 <li>Rufen Sie nun, möglichst in einem neuen Browser-Fenster, die Konfiguration der Eepseite unter <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/index.jsp">I2PTunnel</a> auf. Unter „Lokale Servertunnel“ wählen Sie dazu den Eintrag „<a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit.jsp?tunnel=3">Eepseite</a>“ aus.
    62 Sie befinden sich nun auf der Seite mit Überschrift „Servertunnel bearbeiten“. Im Feld für „Name der Webseite:“ überschreiben Sie die
    63 Vorgabe „mysite.i2p“ mit Ihrem Wunschnamen. Optional geben Sie im Feld
    64 „Beschreibung:“ eine Beschreibung an.
    65 <br>
    66 <br></li>
    67 <li>Wenn Sie möchten, dass Ihre Eepsite automatisch gestartet wird, kreuzen Sie das Feld „Automatischer Start:“ an.
    68 <br>
    69 <br></li>
    70 <li>Durch Klicken auf den Link „zum lokalen Adressbuch hinzufügen“ gleich unterhalb
    71 Ihres Schlüssels (Feld „lokales Ziel“) wird dieser in
    72 Ihr <em>privates</em> Adressbuch geschrieben (<em>i2p/privatehosts.txt</em>).
    73 <br>
    74 <br></li>
    75 <li>Jetzt sichern Sie Ihre Einstellungen, indem Sie auf „Speichern“ klicken.
    76 <br>
    77 <br></li>
    78 <li>Wir gehen wieder zurück auf die Konfigurationsseite <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/index.jsp">I2PTunnel</a>
    79 und drücken den „Start“-Knopf für die „Eepseite“. Nach dem erfolgreichen
    80 Start wird Ihre Eepseite links in der I2P-<a href="http://127.0.0.1:7657/index.jsp">Routerkonsole</a> unter „Lokale
    81 Ziele“ angezeigt.</li>
    82 </ol>
     61    <ul>
     62<li>Wählen Sie einen Namen für Ihre Webseite (<i>einname</i>.i2p) ohne Großbuchstaben.
     63Vorher können Sie im <a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/addressbook?book=router&amp;filter=none">Adressbuch</a> ihres Routers schauen, ob der Name schon vergeben ist.
     64Geben Sie den neuen Namen ihrer Webseite auf der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit?tunnel=3">Versteckten Service Konfigurationsseite</a> unter dem Punkt "Webesitenname" ein.
     65Dieser ersetzt den Standardnamen "mysite.i2p".
     66Falls Sie den I2P Webserver Tunnel automatisch starten lassen wollen, aktivieren Sie die "Autostart" Box.
     67Damit startet ihre Website bei jedem Start des I2P Routers.
     68Vergessen Sie nicht auf "Speichern" zu klicken.</li>
     69      <li>Klicken Sie auf den Start Knopf des Webserver Tunnels auf der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/">Haupt Versteckte Services Manager Seite</a>.
     70Sie sollten jetzt auf der linken Seite unter "Lokale Tunnel" der <a href="http://127.0.0.1:7657/">I2P Router Konsole</a>.
     71Ihre Webseit ist jetzt aktiv.</li>
     72      <li>Markieren und kopieren Sie die gesamte Lokale Destination auf der<a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit?tunnel=3">Versteckten Services Konfigurationsseite</a>.
     73Stellen Sie sicher, das Sie die gesamte kopieren, es sind über 500 Zeichen. 
     74</li>
     75      <li>Geben Sie den Namen und kopieren Sie den Destinationstring in Ihr<a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/addressbook?book=router&amp;filter=none">Adressbuch</a>.
     76Klicken Sie auf "Hinzufügen" um den neuen Eintrag zu speichern.</li>
     77      <li>Geben Sie in Ihrem Browser ihren Webseitennamen (<i>einname</i>.i2p) ein und Sie sollten wieder auf dieser Seite sein.
     78Hoffentlich hat alles funktioniert!</li>
     79      <li>Bevor Sie der Welt Nachricht über Ihre Webseite geben, sollten Sie etwas Inhalt hinzufügen.
     80Gehen Sie ins Wurzelverzeichnis ihres Webervers, welches <a href="#dir">oben angegeben ist</a> und ersetzen Sie die index.html Redirect seite mit Ihrem eigenem Inhalt.</li>
     81    </ul>
     82<p>Verzeichnisaufzählungen sind aktiviert, so können Sie Dateien in Unterverzeichnissen anbieten ohne eine Seite mit Verweisen.
     83Sie können die Anzeige der Verzeichnisse verändern, indem Sie für jedes Verzeichnis eine angepasste <a href="lib/jetty-dir.css">jetty-dir.css</a> Datei anlegen.
     84Die <a href="lib/">Bibliothek Unterverzeichniss</a> demonstriert einen angepassten Stil.
     85Das <a href="lib/resources">Ressourcen Unterverzeichnis</a> zeigt den Standardstil.
     86Falls Sie ein Template für eine einfache Webseite benötigen, modifizieren Sie einfach <a href="pagetemplate.html">diese Seite</a> und den <a href="lib/">dazugehörigen Inhalt</a>.</p>
    8387
     88    <p>Wenn Sie nach dem Ändern des Inhalts wieder auf dieser Seite landen, löschen Sie den Cache ihres Webbrowsers:</p>
    8489
     90    <ul>
     91<li>
     92<b>Firefox:</b> Preferences ➜ Advanced ➜ Network ➜ Cached Web Content ➜ Clear Now</li>
     93      <li>
     94<b>Chrome/Chromium:</b> Settings ➜ Advanced Settings ➜ Privacy ➜ Clear browsing data</li>
     95      <li>
     96<b>Opera:</b> Settings ➜ Privacy ➜ Clear browsing data</li>
     97    </ul>
     98<h2>Registrieren Sie Ihre I2P Domain</h2>
    8599
    86 <h4>2. Das Veröffentlichen vorbereiten</h4>
     100    <p>Jetzt wird es Zeit Ihre Webseite in einem I2P Adresbuch auf Seiten wie z.B. <a href="http://stats.i2p/%20" target="_blank">stats.i2p</a> oder <a href="http://no.i2p/" target="_blank">no.i2p</a>zu registrieren.
     101Sie können Ihren Webseitennamen und den Destinationsstring (oder Registreirungs Authorisierungspin) auf einer dieser Seiten eingeben.
     102</p>
     103<p>Einige Registrierungsseiten benötigen den Destinationsstring.
     104In diesem Fall kopieren Sie den gesamten lokalen Destinationsstring auf der  <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit?tunnel=3">Versteckten Service Konfigurationsseite</a>.
     105Stellen Sie sicher, dass Sie die mehr asl 500 Zeichen komplett kopieren.</p>
     106<p>Einige Registrierungsseiten wie auch <a href="http://stats.i2p/i2p/addkey.html" target="_blank">stats.i2p</a> benötigen den Registrierungs Authorisierungspin.
     107Diesen finden Sie auf der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/register?tunnel=3">Registrierungs Authorisierungsseite</a> die auf der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit?tunnel=3">Versteckte Services Konfigurationsseite</a> verlinkt ist.
     108Kopieren Sie den gesamten Authorisierungspin und fügen diesen auf der Registrierungsseite ein.
     109Stellen Sie sicher, dass sie die gesamten, mehr als 500, Zeichen kopieren.
     110 Beschreiben Sie kurz ihre Webseite, falls dieses gewünscht wird.
     111Falls Ihr Service kein HTTP Service ist, deselektieren Sie die entsprechende Checkbox.</p>
     112<p>Lesen Sie für jede Registrierungsseite ausführlich die Regeln und Bedingungen dieser.
     113Klicken Sie auf den "Submit" Schalter.
     114Versichern Sie sich, dass die Einreichung erfolgreich war.
     115Da viele Router Adressbuch Aktualisierungen periodisch von diesen Seiten holen, können andere Router nach wenigen Stunden Ihre Webseite über die Eingabe des Namens im Browser erreichen.
     116</p>
    87117
    88 <ol>
    89 <li>Heben Sie in der „<a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit.jsp?tunnel=3">Konfiguration</a>“
    90 den gesamten Schlüssel für Ihre Eepsite hervor und kopieren Sie ihn in die
    91 Zwischenablage. Stellen Sie sicher, auch tatsächlich die gesamte, über
    92 500 Zeichen lange Zeichenkette, „erwischt“ zu
    93 haben.
    94 <br>
    95 <br></li>
    96 <li>Öffnen Sie Ihr <a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/addressbook.jsp?book=master">Master-Adressbuch</a>,
    97 tragen Ihren zuvor gewählten Wunschnamen ihrer Eepseite unter „Hostname“
    98 ein und kopieren den Schlüssel in das Feld „Ziel“. Ein Klick auf
    99 „Hinzufügen“ und dieses „Ziel“ ist in Ihrem Adressbuch.<sup><a class="footref" name="fnr.2" href="#fn.2">2</a></sup>
    100 <br>
    101 <br></li>
    102 <li>Ihre Eepseite sollte jetzt über den Browser erreichbar sein. Dazu
    103 tragen Sie, wie gewohnt, den Namen Ihrer Eepseite (hier im Beispiel
    104 „meineseite.i2p“) in die Adressleiste Ihres Browsers ein und rufen sie
    105 auf. Wenn alles gutgegangen ist, sind Sie nun wieder hier – nur die
    106 Adresse hat sich geändert.
    107 <br>
    108 <br></li>
    109 <li>Bevor Sie der Welt von Ihrer neuen Eepseite berichten, sollte sie
    110 auch über ein wenig Inhalt verfügen. Begeben Sie sich in das
    111 Verzeichnis <code>~/.i2p/eepsite/docroot/</code> (Linux),
    112  <code>%APPDATA%\I2P\eepsite\docroot\</code> (Windows),
    113  oder <code>/Users/(user)/Library/Application Support/i2p</code> (Mac),
    114 und benennen Sie dieses Dokument von <em>„index.html“</em> in <em>„hilfe.html“</em> um, so können Sie später darauf zurückgreifen. Erstellen Sie Ihre eigene <em>„index.html“</em> und füllen diese mit Inhalten, Bildern oder was auch immer Sie anderen mitteilen wollen.</li>
    115 </ol>
     118    <h2>Adressbuch Abos hinzufügen</h2>
    116119
    117 <h4><a name="AnkerDEOeA"></a>3. Die Eepseite öffentlich ankündigen</h4>
     120    <p>Wo wir von der Adressbuch Aktualsierung schreiben, ist es eine gute Zeit, mehr Adressbuch Quellen zu ihrer Abo Liste hinzuzufügen.
     121Gehen Sie zu Ihrer <a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/subscriptions">Abo Konfigurationsseite </a> und fügen Sie einen oder mehrere neue Einträge zum automatischen Aktualisieren ein:</p>
    118122
    119 <ul>
    120 <li>Nun ist es an der Zeit, Ihre Eepsite in einem globalen I2P-Adressbuch, wie beispielsweise bei <a href="http://stats.i2p/i2p/addkey.html">stats.i2p</a>,
    121 einzutragen. Das heißt, Sie müssen Namen und Schlüssel Ihrer Eepsite
    122 und eine optionale Beschreibung in ein Formular auf einer oder mehreren
    123 dieser Seiten eingeben. Wie schon oben gesagt: Ihr Schlüssel ist der <em>vollständige</em> Schlüssel, wie er in der <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/index.jsp">I2PTunnel</a>-Konfiguration für die „<a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnel/edit.jsp?tunnel=3">Eepseite</a>“
    124 im Feld „Lokales Ziel“ angegeben ist (... über 500 Zeichen). Bestätigen Sie Ihre Angaben mit einem klick auf „Submit“.
    125 Überprüfen Sie ob Ihr Schlüssel tatsächlich hinzugefügt wurde.
    126 <br>
    127 <br></li>
    128 <li>Da viele Router regelmäßig Adressbuchupdates von diesen Seiten
    129 erhalten, sollten andere innerhalb einiger Stunden in der Lage sein,
    130 Ihre Eeseite durch
    131 den Eintrag des Namens im Browser aufzurufen.
    132 <br>
    133 <br></li>
    134 <li>Wo wir gerade von Adressbuchupdates sprechen – es ist ein guter Moment, weitere Adressbücher zum bestehenden <a href="http://127.0.0.1:7657/susidns/subscriptions.jsp">Abonnement</a>
    135 hinzuzufügen. Öffnen Sie Ihre Konfiguration und fügen Sie einige der
    136 folgenden Dienste Ihrem Abonnement hinzu (nur die jeweilige URL) und
    137 speichern Sie die Angaben.<sup><a class="footref" name="fnr.3" href="#fn.3">3</a></sup> Ab jetzt erhalten Sie ebenso alle Updates automatisch!
    138 <blockquote>
    139 <p class="quoted"><code>http://tino.i2p/hosts.txt</code> (<a href="http://tino.i2p/hosts.txt">tino.i2p</a>)<br>
    140 <code>http://stats.i2p/cgi-bin/newhosts.txt</code> (<a href="http://stats.i2p/cgi-bin/newhosts.txt">stats.i2p</a>)<br>
    141 <code>http://i2host.i2p/cgi-bin/i2hostetag</code> (<a href="http://i2host.i2p/cgi-bin/i2hostetag">i2host.i2p</a>)
    142 <br>
    143 <br></p>
    144 </blockquote></li>
    145 <li>Haben Sie es eilig und können nicht 12 bis 24 Stunden warten, ist
    146 es möglich, dass andere für Ihre Eepseite den Adresshelfer-Umlenkungs-Dienst („jump service“) nutzen. Dieser funktioniert innerhalb
    147 einiger Minuten nach Eingabe des Schlüssels in ein Adressbuch auf der
    148 selben Seite.<br><br>
    149 Testen Sie Ihre Hinzufügung also zuerst mittels Aufruf folgender Dienste. Sobald das
    150 klappt, können anderen diese Möglichkeit auch nutzen. (Ersetzen Sie
    151 „meineseite.i2p“ durch Ihre Seite.):
    152 <ul>
    153 <li><a href="http://stats.i2p/cgi-bin/jump.cgi?a=meineseite.i2p">http://stats.i2p/cgi-bin/jump.cgi?a=meineseite.i2p</a> oder</li>
    154 <li><a href="http://i2host.i2p/cgi-bin/i2hostjump?meineseite.i2p">http://i2host.i2p/cgi-bin/i2hostjump?meineseite.i2p</a>
    155 <br>
    156 <br></li>
    157 </ul></li>
    158 <li>Manche erkundigen sich auf Eepseitenlisten wie  <a href="http://inproxy.tino.i2p/status.php">inproxy.tino.i2p/status.php</a> oder <a href="http://perv.i2p">perv.i2p</a> über neue Eepseiten; so könnten Sie an einige Besucher kommen. Aber es gibt weitere Wege, sich anzukündigen:
     123    <ul>
     124<li>
     125<code>http://stats.i2p/cgi-bin/newhosts.txt</code> (<a href="http://stats.i2p/cgi-bin/newhosts.txt" target="_blank">stats.i2p</a>)</li>
     126      <li>
     127<code>http://no.i2p/export/alive-hosts.txt</code> (<a href="http://no.i2p/export/alive-hosts.txt" target="_blank">no.i2p</a>)</li>
     128    </ul>
     129<p>Falls Sie es eilig haben und nicht länger warten wollen, teilen Sie den anderen mit, die "Jump Links" mit einem Adresshelfer Service zu nutzen.
     130Dieses funktioniert innerhalb von Minuten nach Ihrer Registrierung auf der selben Seite.
     131Testen Sie es zuvor mit der Eingabe von <code>http://stats.i2p/cgi-bin/jump.cgi?a=<i>ihreseite</i>.i2p</code> in Ihren Browser.
     132Sobald dieses funktioniert, können Sie anderen mitteilen, dieses zu nutzen.</p>
    159133
    160 <ul>
    161 <li>Veröffentlichen Sie eine Nachricht im <a href="http://forum.i2p">I2P-Forum</a> unter <a href="http://forum.i2p/viewforum.php?f=16">Eepsite Announce</a></li>
    162 <li>Besuchen Sie die IRC-Kanäle #i2p oder #i2p-chat (beide englischsprachig) oder #i2p-de und werben Sie sanft für sich.</li>
    163 <li>Verbreiten Sie eine Nachricht über Syndie.</li>
    164 <li>Tragen Sie sich ein in Ughas <a href="http://ugha.i2p/EepsiteIndex">Eepsite Index</a> Wiki.
    165 <br>
    166 <br></li>
    167 </ul></li>
    168 <li>Bitte beachten Sie: Einige Seiten empfehlen das Einfügen des langen
    169 „Ziel“- bzw. „Destination“-Schlüssels; das können Sie, wenn Sie möchten – aber wenn
    170 Sie Ihren Schlüssel erfolgreich beim „Schlüssel-Dienst“ eingetragen und
    171 ihn mittels „jump“-Dienst getestet haben, sollte nach 24 Stunden
    172 Wartezeit dieses Vorgehen nicht nötig sein.
    173 <br>
    174 <br></li></ul>
    175 <h2>Hilfe</h2>
    176 <ul><li>Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie in den IRC-Kanal <a href="irc:localhost:6668/i2p-help">#i2p-help</a> oder konsultieren Sie die technische Abteilung im <a href="http://forum.i2p">I2P-Forum</a>!</li>
    177 </ul>
     134    <p>Einige Leute beobachten Webseitenlisten wie z.B. <a href="http://identiguy.i2p/" target="_blank">Identiguy's Eepsite Status Liste</a> oder <a href="http://no.i2p/browse/" target="_blank">no.i2p's Active Services Listet</a> um neue Webseiten zu finden, somit kann Ihre Webseite so mehr Besucher bekommen.
     135Es gibt mehrere Methoden, anderen von Ihrer Webseite mitzuteilen. Hier sind ein paar Ideen:</p>
    178136
     137    <ul>
     138<li>Schreiben Sie im <a href="http://i2pforum.i2p/" target="_blank">I2P forum</a> eine Nachricht und teilen Sie somit jedem ihre neue I2P Webseite mit!</li>
     139      <li>Erzählen Sie im IRC in den Kanälen #i2p oder #i2p-chat über Ihre neue Webseite.</li>
     140      <li>Tragen Sie diese im <a href="http://i2pwiki.i2p/index.php?title=Eepsite/Services" target="_blank">I2PWiki Eepsite Index</a>ein.</li>
     141    </ul>
     142<p>Beachten Sie, das einige Seite empfehlen, den gesamten langen Destinationsstring einzugeben.
     143Sie können dieses tun, aber falls Sie Ihre Seite erfolgreich auf einer Registreirungsseite eingegeben haben, dieses mit einem Jump Service kontrolliert haben, und 24h zur automatischen Verteilung gewartet haben, sollte dieses nicht nötig sein.</p>
    179144
    180 <br>
    181 <hr><p class="footnote"><a class="footnum" name="fn.1" href="#fnr.1">1.</a> <strong>Base64</strong>
    182 beschreibt ein Verfahren zur Kodierung von 8-Bit-Binärdaten in eine
    183 Zeichenfolge, die nur aus wenigen, Codepage-unabhängigen ASCII-Zeichen
    184 besteht.
    185 </p><p class="footnote"><a class="footnum" name="fn.2" href="#fnr.2">2.</a> Anmerkung: Wenn dieses Vorgehen mit der Fehlermeldung „Invalid nonce. Are you being spoofed?“ quittiert wird, müssen <em>Cookies</em> im Browser erlaubt werden. Ist dies nicht möglich, können Sie mit einem Editor die Datei <em>„i2p/userhosts.txt“</em> bearbeiten und so die Adressen einfügen. <a href="http://sperrbezirk.i2p/Konqueror_Susi.html">Konqueror</a> ist etwas eigenwillig.
    186 </p><p class="footnote"><a class="footnum" name="fn.3" href="#fnr.3">3.</a> Gleiches wie unter gilt für <em>„i2p/addressbook/subscriptions.txt“</em>.</p>
     145    <h2>Einen alternativen Webserver für Ihre Website benutzen</h2>
    187146
    188 <div class="notify">
    189 <b>Hinweis:</b> Diese Seite, die Weibseite sowie die Routerkonsole müssen alle in IHRE Sprache übersetzt werden, falls dies nicht bereits geschehen ist oder gerade stattfindet. Helfen Sie dem Projekt zu wachsen, indem Sie <a href="http://www.i2p2.i2p/getinvolved.html">helfen</a> (beispielsweise durch Übersetzungen)! Kontaktieren Sie uns über den oben erwähnten IRC-Kanal! Vielen Dank!</div>
    190 <hr><div class="footnote">     
    191 Dieses Dokument wurde zuletzt im November 2010 aktualisiert.</div>
     147    <p>Diese Seite (und die I2P Router Konsole) benutzt den <a href="https://en.wikipedia.org/wiki/Jetty_(web_server)" target="_blank">Jetty Webserver</a>,  aber möglicherweise möchten Sie einen anderen Webserver benutzen zum Anbieten Ihres Inhalts.
     148Um Ihre Anonymität sicherzustellen, vergewissern Sie sich, dass ihr Webserver nur von Localhost (127.0.0.1) Verbindungen annimmt und kontrollieren Sie die Dokumentation des Webservers, damit dieser keine Details veröffentlicht, die ihre Anonymität gefährden.</p>
     149
     150     <p>Um Ihren Webserver für I2P zu nutzen, können Sie einerseits den existierenden Webservertunnel nutzen und den <a href="http://127.0.0.1:7657/configclients">Standard Webserver deaktivieren</a>, desweiteren können Sie einen neuen HTTP Server Tunnel im <a href="http://127.0.0.1:7657/i2ptunnelmgr">Versteckte Servicemanager</a> erstellen.
     151Kontrollieren Sie den korrekten Port vom laufenden Webserver (7658 ist der Standardport) und den konfigurierten Port in den Einstellungen der Versteckten Services.
     152Zum Beispiel muß der Zielport im Versteckten Service Manager auch auf Port 80 gesetzt sein, falls ihr Webserver auf der Adresse 127.0.0.1 auf Port 80 konfiguriert ist.</p>
     153
     154        <p>Beachten Sie bitte, das schlecht konfigurierte Webserver oder Webaaplikationen möglicherweise private Daten wie Ihre reale IP Adresse oder Serverdetails veröffentlichen können, die Ihre Anonymität herabsetzen oder Hackern hilfreich sind.
     155Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des Standard Webservers, bis Sie sich wohl fühlen mit der Konfiguration des Servers.
     156Stellen Sie sicher, das Ihr Webserver gesichert ist, bevor Sie ihn online bringen.
     157Es gibt viele Anleitungen im Internet, z.B. können Sie nach "nginx sicherheit abhärten" suchen und eine Liste von Anleitungen mit guten Hinweisen finden.</p>
     158
     159        <p>Es gibt eine bekannte, wichtige Konfiguration im Apache Webserver.
     160Die <code>mod_status</code> und <code>mod_info</code> Apache Module sind standardmässig aktiviert auf einigen Betriebssystemen.
     161Diese Module veröffentlichen interne Daten, die bei Nutzung im anonymen Netzwerk erheblich Ihre Anonymität beeinträchtigen können.
     162Am einfachsten ist dieses Problem mit dem Entfernen der Zeilen zum Laden der Module in der Konfiguration zu beheben.</p>
     163
     164    <h2>Weitergehende Assistenz</h2>
     165
     166        <p>Falls Sie weiterhin Fragen haben, können Sie in folgenden Bereichen nach Hilfe fragen:</p>
     167
     168        <ul>
     169<li>Unserem IRC Support Kanal:<ul>
     170<li><a href="irc://irc.freenode.net/i2p">#i2p on Freenode</a></li>
     171                <li>Anonym mit der Nutzung ihres lokalen <a href="irc://127.0.0.1:6668/i2p">I2P IRC tunnel</a>.</li>
     172             </ul>
     173</li>
     174<li>Im I2P Projektforum <a href="http://i2pforum.i2p/" target="_blank">i2pforum.i2p</a>.</li>
     175            <li><a href="http://i2pwiki.i2p/index.php?title=EepsiteHosting" target="_blank">I2PWiki Eepsite Hosting Anleitung</a></li>
     176        </ul>
     177<hr>
     178<div class="notify">Diese Seite, die Projekt Webseite und die Router Konsole benötigen Übersetzungen!
     179Bitte helfen Sie dem I2P Projekt indem Sie  <a href="http://i2p-projekt.i2p/getinvolved.html" target="_blank"> grundsätzlich helfen</a> oder <a href="http://i2p-projekt.i2p/en/get-involved/guides/new-translators" target="_blank">mit übersetzen</a>.</div>
     180        <hr>
    192181</div>
    193 </body></html>
     182</body>
     183</html>
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.