wiki:heisenewsentry

Hi!

I suggested to send a note to http://www.heise.de/newsticker about the 0.6.1.33 release and make I2P somewhat public. But heise is just german. I like to write the release 0.6.1.33 is out with a lot of bugfixes, enhancements and net upgraded and works fine with it. And we would like to see more users active in network and test this release as a preparement to 0.6.2 to be released soon. OK with you? Note: the entries will be edited by board before they post them, maybe it won´t ever be posted.

Guten Tag!

Die I2P-Entwickler geben das neue Release der Version 0.6.1.33 bekannt. Es steht auf http://www.i2p2.de zum Download bereit. Die aktuelle Version steigert die Performance durch Verbesserungen bei der Übertragung von UDP-Paketen. Weiterhin ist nun ein Test auf UDP-Erreichbarkeit eingebaut. Die Streaming-Bibliothek wird in einer verbesserten Variante ausgeliefert und der integrierte Bittorrent-Client I2PSnark besitzt jetzt eine eingebaute Multitracker-Unterstützung.

I2P ist ähnlich zu Tor ein Netzwerk zur Wahrung der eigenen Anonymität im Netz. Anders als bei Tor steht hinter I2P die Philosophie, dass eine volle Anonymität nicht im normalen Netz erreicht werden kann und Proxys potenziell gefährlich sind. Somit baut I2P ein eigenes Netz im Internet auf, ähnlich zum Freenet-Projekt, jedoch ohne einen eigenen inkludierten Filestorage. Jeder I2P-Benutzer stellt einen Peer im I2P-Netz dar. Dadurch, dass jede ein- und ausgehende Verbindung über mehrere andere Peers verschlüsselt übertragen wird, können die beiden Kommunikationspartner nicht identifiziert werden und anonym Daten austauschen. Im Gegensatz zu Tor leitet I2P automatisch auch die Daten anderer weiter, wodurch eigener Traffic effektiv "versteckt" werden kann. Da die meisten Web-Applikationen zuviele persönliche Daten preisgeben, wurden auch einige speziell ans I2P-Netz angepasst, z.B. iMule als eDonkey-Client, I2Psnark als Bittorrent-Client oder I2Phex als Gnutella-Client. Da jedoch I2P als eigenes Netz fungiert, können mit diesen Clients nur I2P-interne Ziele/Daten? erreicht werden.

Nach einem unruhigen Start ins Jahr 2008 (bei dem unter anderem ein wichtiger Hauptentwickler das Projekt privat bedingt für ein bis zwei Jahre verlassen hat und bei dem auch der alte Webserver verloren gegangen ist), sieht das I2P Team dieses Release als wichtigen Meilenstein in der I2P-Geschichte an, da es eine deutliche Steigerung der Geschwindigkeit und Stabilität im I2P-Netz bringt. Nach einem ausgiebigem Test der Version 0.6.1.33 soll Anfang Mai das nächste größere Release 0.6.2 erscheinen, das eine weitere Steigerung der Geschwindigeit und mit Restricted-Tunnels eine Steigerung der Sicherheit und Anonymität bringen wird.

Das I2P Team

Last modified 11 years ago Last modified on May 8, 2008 1:01:39 PM